Sozialdemokraten erwachen aus dem CETA-Schlaf

Von Rolf-Henning Hintze

11.08.2016 / aus: Telepolis, 02.08.2016

Über Monate schien die SPD-Basis sprachlos gegenüber der vielen Zustimmung zum CETA-Handelsabkommen mit Kanada (Comprehensive Economic and Trade Agreement). Nicht nur Wirtschaftsverbände und fast alle Wirtschaftsressortleiter in den Medien waren voll des Lobes über CETA, sondern ebenso der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel. Aber plötzlich gewinnt die Erkenntnis, dass der Vertragstext mit sozialdemokratischen Grundwerten nicht zu vereinbaren ist, in der Partei mehr und mehr Zustimmung.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.heise.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM