Verkehrte Zinsenwelt macht Deutschland Angst

Von Andras Szigetvari

15.04.2016 / aus: Der Standard, 14.04.2016

Wenn von Krisen in der Eurozone die Rede ist, denken die meisten Menschen an Griechenland, Italien, Spanien und vielleicht an Portugal. Klar, auch in Nordeuropa gibt es wenig Wachstum. Aber im Süden, da sind die wirtschaftlichen Probleme zu Hause. Eine am Mittwoch vorgestellte Analyse des Internationalen Währungsfonds (IWF) wirft ein neues Licht auf die Schwierigkeiten in Europa. Demnach sind es aktuell die deutschen Banken, die in einem Schlamassel stecken.
(...)

Lesen Sie weiter auf www.derstandard.at

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM