Böckler impuls: u.a. Sparen nur mit Augenmaß

15.11.2012 / Hans Böckler Stiftung: impuls, 18/2012, 14.11.2012

Der Informationsdienst der Hans-Böckler-Stiftung bringt alle zwei Wochen auf acht Seiten prägnante Analysen und Berichte rund um die Themen Arbeit, Wirtschaft und Soziales. Kurz und anschaulich für Leute mit Zeitnot geschrieben, wertet er konsequent wissenschaftliche Quellen und fundierte Fachsichten aus. Bereichert durch viele Grafiken und Schaubilder, die auch zum Nachdruck abrufbar sind.

Inhalt:

  • Eurokrise: Risiko Schuldenschnitt S.1
  • Makroökonomie: Sparen nur mit Augenmaß S.2
  • Verteilung: Zehn Jahre Verluste für die breite Masse S.3
  • Armut: In deutschen Großstädten wächst die Armut besonders schnell S.4
  • Weihnachtsgeld: Reichere Bescherung mit Tarifvertrag S.6
  • Gesundheit: Jobverlust – Partner leidet mit S.6
  • Arbeitslosigkeit: Europas Jugend – Fähigkeiten liegen brach S.7
  • TrendTableau S.8

Die aktuelle Ausgabe finden Sie unter www.boeckler.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM