Gründungsveranstaltung des Landesforums Alternative Wirtschaftspolitik Sachsen

“DIE LINKE. Sachsen – ihre wirtschaftspolitischen Konzepte und alternativen Projekte – Mit aller Kraft für den Politikwechsel!”

28.07.2010

Termin: 13.und 14. August 2010

Freitag 13. August 2010

ab 17:00

Anreise und Zimmerbezug

18.00

Beginn

„Die wirtschaftspolitische Kompetenz der LINKEN und ihre widerstreitenden Positionen“
Prof. Peter Porsch

Impulsreferate

„Nach 20 Jahren Wirtschaftsentwicklung in Sachsen (Stand) – die Herausforderungen für die Landespolitik bis 2020“
Dr. Joachim Ragnitz, Info-Institut Dresden, Stellv. GF

„Die Eigentumsfrage des 21. Jahrhunderts – Notwendige Antworten der LINKEN auf die Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise“
Dr. Jürgen Leibiger, Dresden

„Weichenstellung für eine nachhaltige, alternative Wirtschafts- und Finanzpolitik als Basis sozialer Gerechtigkeit und Stabilität“
Dr. Axel Troost, MdB

Nach den Impulsreferaten ist Raum für Nachfragen und erste Diskussionsbeiträge


Wirtschaftskompetenz in der parlamentarischen Auseinandersetzung – was muss das Landesforum für eine wirtschaftspolitische Alternative in Sachsen leisten?
Dr. André Hahn, Vorsitzender der Landtagsfraktion DIE LINKE Sachsen

ab 20.30 Uhr

Gespräche bei Speis und Getränk

Samstag, 14. August 2010

9:00

Beginn

„Mit aller Kraft für den Politikwechsel in Sachsen - Eine wirtschaftspolitische Alternative als konstituierendes Element eines linksalternativen Projektes in Sachsen in Zeiten der Krise“
Rico Gebhardt, Landesvorsitzender des Landesverbandes DIE LINKE. Sachsen

„Wirtschaftspolitische Leitlinien der LINKEN in Sachsen – ein Jahr danach“
Dr. Karsten Schuldt, Progress Institut für Wirtschaftsforschung

10:00

Workshops

1. „Nachhaltige Landesentwicklung in Sachsen bis 2020“
Impulsvortrag: Jana Pinka, MdL Moderation: Enrico Stange, MdL

2. „Land und Kommunen – Alternative Entwicklungspfade vor dem Hintergrund katastrophaler Haushaltslagen“
Impulsvortrag: Sebastian Scheel, MdL Moderation: Karl-Friedrich Zais, MdL

3. „Alternative Arbeitsmarktpolitik statt Finanzierung von Arbeitslosigkeit“
Impulsvortrag: Dr. Axel Troost, MdB Moderation: Thomas Kind, MdL

12.30

Mittagspause

13.15

Auswertung der Workshops und Verabschiedung einer Erklärung des Landesforums Wirtschaftspolitik

14.00

Beratung der weiteren Arbeit des Landesforums und Einberufung ständiger Arbeitsgruppen

14.30

Schlusswort


(Die Gründungserklärung wird im vorab erarbeitet und den Teilnehmern ausgelegt werden.)

Ort:

Hotel Seehof
Zur Harth
04442 Zwenkau (Sachsen)

Weitere Infos:
www.landesforum-alternative-wirtschaftspolitik.de/seitenbaum/aktuell/aktuell.html

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM