Schlechte Nachrichten

Über die Berichterstattung in Griechenland vor den Parlamentswahlen

05.03.2019 / Nick Malkoutzis

Ein Beispiel dafür ist die Art und Weise, wie ein Interview des griechischen Finanzministers Euklid Tsakalotos mit CNBC von einigen lokalen Medien aufgegriffen wurde. Die Diskussion enthielt eine Reihe interessanter Elemente, von denen einige eine politische Debatte erforderten, wie etwa der Punkt, dass Tsakalotos zugab, dass das Ziel eines Primärüberschusses von 3,5 Prozent des BIP, das seine Regierung mit den griechischen Gläubigern vereinbart hat, zu hoch ist.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.europa.blog

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM