Veranstaltungshinweis: Eine andere Welt ist möglich

Gemeinsame Veranstaltung aller Mitgliedseinrichtungen des nbeb am 5. März 2019 in Hannover

01.03.2019

Zeit: Dienstag, 5. März 2019, 10:00 - 16:00

Ort: AEWB, Bödekerstraße 16, 30161 Hannover

__________________

Im Mai wird das Europaparlament erneut gewählt. Zum neunten Mal, innerhalb von 40 Jahren, nehmen die Bürgerinnen und Bürger mit dem Wahlzettel auch ein Stück ihrer Zukunft in die Hand. Die Perspektiven sind spannender denn je. Das Projekt Europa wird teilweise grundlegend in Frage gestellt, die Kräfte eines sozialen Europas brauchen neuen Rückenwind. Ein anderes Europa ist möglich, wie lässt es sich zukunftsfähig gestalten?

Die weltweiten Herausforderungen sind riesig, aber zu bewältigen. Wie können wir Europa stärken? Skizziert werden Ideen für eine gerechtere Welt und ein solidarisches Europa.

Sie diskutieren zentrale Aspekte wie die Wirtschafts- und Sozialpolitik, den Umgang mit den Schulden sowie den Ausbau und die Vertiefung demokratischer Instrumente und die Perspektive einer gemeinsamen europäischen Verfassung. Welche Werte sollen uns leiten, wie erhalten wir die Umwelt, was kann die Erwachsenenbildung in ihren Bildungsprozessen anstoßen, wie kann sie transformierend wirken und was bieten die Parteien zur Europawahl? Die Erwachsenenbildung ist im Dialog.

Programm

  • 10:00 Ankommen und Begrüßungskaffee
  • 10:30 Begrüßung: Dr. Martin Dust, Geschäftsführer, AEWB; Dr. Annette Schwandner, Ministerialdirigentin, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
  • Im Dialog: Dr. Gerhard Wegner, Vorsitzender nbeb; Ulrika Engler, Direktorin der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung
  • Die Erwachsenenbildung nachhaltig aufstellen: Henriette Lange, Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen; Moderation: Erik Weckel, AEWB
  • 11:15 Eine andere Welt ist möglich: Jean Feyder, Luxemburgischer Botschafter a. D., Buchautor; Moderation: Petra Köster: ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Süd 12:15
  • Pause 13:00
  • Foren
  • 1. Wege in eine andere Welt? Jean Feyder und Axel Troost im Dialog Moderation: Silke Frerichs, Bildungswerk ver.di und Carsten Meyer, Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen
  • 2. Laudato si – Über die Sorge für das gemeinsame: Haus Karl-Heinz Meilwes, Katholische Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen; Moderation: Ulrike Koertge, Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen
  • 3. Learn2Change – Beispiele transformativen Lernens: Marion Rolle und Gabriele Janecki, Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen; Moderation: durch das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft
  • 4. Die Parteien zur Europawahl im Spannungsfeld zwischen der grün-libertären und der rechtspopulistisch-autoritären Parteienfamilie: Benjamin Höhne, Institut für Parlamentarismusforschung (IPar); Moderation: Christoph Steimer, Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens
  • 14:15 Kaffeepause
  • 14:45 Axel Troost Ein solidarisches Europa und die Erwachsenenbildung; Moderation: Tobias Gombert, Bildungs- und Tagungszentrum HVHS Springe
  • 15:30 Ein bewegender Abschluss

 

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM