Axel Troost bei der Leipziger Buchmesse am 15. März

Euro-Krise und kein Ende: Schwelbrand in Europa

13.03.2014 / PapyRossa Verlag, März 2014

Die Neustrukturierung des Finanzsektors im europäischen Rahmen, eine Diskussion des künftigen Wachstumspfads und die Euro- und Finanzmarktkrise stehen im Zentrum. Auch die zunehmende Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen wird analysiert, und es werden notwendige Maßnahmen zur Bekämpfung der erwarteten krisenhaften Entwicklungen vorgestellt. Weitere Themen sind die Finanz-, Steuer- und Bildungspolitik. Das alljährliche Memorandum, an deren Erstellung Axel Troost entscheident mitwirkt, stellt einen Gegenentwurf zu den Jahresgutachten der »Fünf Weisen« dar, von dem sich die jeweiligen Bundesregierungen ihren wirtschaftspolitischen Kurs bestätigen lassen. Es ist längst zu einer festen Einrichtung geworden und aus der aktuellen Debatte nicht wegzudenken.

Mehr Informationen und die genaue Ortsbeschreibung der Veranstaltung finden Sie auf www.leipzig-liest.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM