Marktschreier der Armut?

Von Joachim Bischoff und Bernhard Müller

03.03.2017 / sozialismus.de, 03.03.2017

Der Armutsbericht des Paritätischen zeigt eindringlich die fortschreitende soziale Spaltung in der Berliner Republik. Die Gegenmaßnahmen liegen auf der Hand: Regulierung des Arbeitsmarkts (Mini-Jobs, Werksverträge, Leih- und Zeitarbeit, Anhebung des Mindestlohns), Anhebung der Grundsicherungsleistungen, Beendigung des Sanktionsregimes bei Hartz IV, Verbesserung der Situation der Alleinerziehenden und Anhebung des Rentenniveaus. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat einige Korrekturen der Agenda 2010 angekündigt, weitere müssten folgen, um die soziale Spaltung im Land, vor allem die Armut, weiter einzudämmen.
(...)

Lesen Sie weiter auf www.sozialismus.de

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM