Neue Vorschläge der Regierung gegen Steuerhinterziehung - positiv trotz Lücken

Von Markus Henn

08.11.2016 / blog Steuergerechtigkeit, 04.11.2016

Die Anzeigepflicht für Steuerpflichtige über den Erwerb von qualifizierten Beteiligungen an ausländischen Gesellschaften soll vereinheitlicht und erweitert werden, in Zukunft sollen auch Geschäftsbeziehungen zu beherrschten „Drittstaat-Gesellschaft“ angezeigt werden, egal ob man daran formal beteiligt ist oder nicht. Strafen könnten bis zu 25.000 Euro betragen.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.steuergerechtigkeit.blogspot.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM