Ein britischer Weckruf - für Europa

Von Steffen Vogel

25.07.2016 / aus: Blätter für deutsche und internationale Politik, 8/2016, Seite 7-8

er Brexit war ein Weckruf, doch nicht alle haben ihn vernommen. Jean-Claude Juncker etwa erklärte kurz nach dem historischen 23. Juni, das umkämpfte Freihandelsabkommen mit Kanada könne ohne Zustimmung der nationalen Parlamente in Kraft treten. Zwar konnte der Alleingang in Sachen CETA abgewendet werden, aber der Vorstoß des EU-Kommissionspräsidenten bleibt symptomatisch:
(...)

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.blaetter.de

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM