Die Sekte der Schwarzen Null

Buchrezension von Heinz-J. Bontrup

02.05.2016 / Neues Deutschland vom 27.04.2016

Politikersprache besteht nicht nur aus Worthülsen, doch der Inhalt ist nicht immer leicht zu verstehn. In ihrem »Mythen-Wörterbuch« entziffern die Journalisten Daniel Baumann und Stephan Hebel die meist verklausulierten Phrasen. In »Gute-Macht-Geschichten. Politische Propaganda und wie wir sie durchschauen können« begeben sie sich anhand von 74 Stichworten - von A wie »alternativlos« bis Z wie »Zinsenteignung« - auf eine Zeitreise durch den seit 30 Jahren praktizierten Neoliberalismus, der final nur eins im Schilde führt: Privatisieren und Umverteilen von den Arbeits- zu den Kapitaleinkommen.
(...)

Lesen Sie weiter auf www.neues-deutschland.de

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM