50 Milliarden für die Banken

Von Hermannus Pfeiffer

12.02.2016 / Neues Deutschland vom 10.02.2016

Inzwischen ist der Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) geschlossen. Ursprünglich war er bis 2010 befristet gewesen, wurde dann aber mehrfach verlängert. Doch seit dem 1. Januar gibt es keine Möglichkeit mehr für Banken, neue Rettungsmaßnahmen zu beantragen. Eine »Zäsur«, heißt es im Bundesfinanzministerium. Offiziell ist die Finanzmarktkrise damit beendet. Bislang beträgt der Fehlbetrag des Soffin laut Angaben vom Dienstag 21,9 Milliarden Euro.

(...)

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.neues-deutschland.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM