Bankenabgabe: Milliardenschwere Nacherhebungsbeiträge der Großbanken verfallen

Von Axel Troost

24.09.2015 / 24.09.2015

Die Bankenabgabe fiel in den letzten Jahren deswegen so gering aus, weil Großbanken massiv entlastet wurden, während die kleinen Sparkassen und Genossenschaftsbanken ihre Beiträge in vollem Umfang schulterten. So wurde die Zumutbarkeitsgrenze zu einem milliardenschweren Geschenk an große Banken.

Mit ihren umfangreichen Erlassmechanismen war die deutsche Bankenabgabe eine Fehlkonstruktion. Nur durch die neuen europäischen Vorgaben bleiben der Bundesregierung peinliche Nachbesserungen erspart.

(...)

Den ganzen Text mit umfangreichen Zahlen und Tabellen finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM