Austerität ist Ursache und nicht Lösung der europäischen Wirtschaftskrise

Vortragsmaterialien von Axel Troost zur Tagung der Rosa Luxemburg Stiftung in Brüssel

18.10.2014 / 16.10.2014

Als Sofortmaßnahmen zur Beseitigung der Euro-Krise fordert die LINKE ein 6 Punkteprogramm:

  • 1. Sofortiges Ende der diktierten Sparprogramme und der undemokratischer Einflussnahme
  • 2. Finanzierung der öffentlichen Haushalte von den Finanzmärkten abkoppeln
  • 3. Schuldenschnitte für überschuldete Staaten und europäische Vermögensabgabe zum Schuldenabbau
  • 4. Bankensektor streng regulieren und unter öffentliche Kontrolle stellen
  • 5. Beseitigung der Außenhandelsungleichgewichte
  • 6. Statt kaputtsparen: Sinnvolle Investitionen in die Zukunft

------

Die Folien des Vortrags finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument, mehr Informationen zur Tagung können Sie auf www.rosalux-europa.info nachlesen

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now