Die Verflüssigung der Grünen

Von Albrecht von Lucke

26.07.2012 / (aus: »Blätter« 8/2012, Seite 9-12)

Bereits sein erster Auftritt auf dem internationalen Parkett veranlasste den neuen Bundesumweltminister zu einer erstaunlichen Feststellung. Während die Nichtregierungsorganisationen zu Recht von einem kolossalen Scheitern der UN-Konferenz Rio+20 sprachen, weil die Abschlusserklärung weder konkrete Ziele noch Fristen enthält, meinte Peter Altmaier sogar Fortschritte zu erkennen: „Ich bin froh, dass es uns gelingt, den Umweltschutz Schritt für Schritt wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken.“

(...)

Lesen Sie den gesamten Text auf www.blaetter.de

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM