BUCHTIPP: Steuermaßnahmen zur nachhaltigen Staatsfinanzierung

Lorenz JARASS / Gustav M. OBERMAIR

08.12.2011 / Mit einem Vorwort von Frank BSIRSKE Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di


Als Paperback für 9,50 ¤ versandkostenfrei lieferbar bei MV-Verlag, Münster, www.mv-buchshop.de
--------------

"Wer viel verdient, kann seine Steuerschuld mindern. Er kann gute Berater bezahlen, stille Reserven bilden, Firmen verschachteln, Auslandsgesellschaften einrichten und so Gewinne und Verluste verschieben. Wer über viel Vermögen verfügt, kann die Steuer vermeiden. Aber nicht der, der mit seinem Jahreseinkommen sich und seine Familie ernähren muss", so ganz treffend Prof. KIRCHHOF im FAZ-Interview am 21.08.2011.

In unserem neuen Buch ´Steuermaßnahmen zur nachhaltigen Staatsfinanzierung´ schlagen wir systematische Maßnahmen vor, die verfassungs- und EU-konform die Möglichkeiten zur Steuervermeidung drastisch einschränken. Die Maßnahmen können zur Herstellung einer fairen Besteuerung, zur nachhaltigen Finanzierung unentbehrlicher staatlicher Leistungen und zum Abbau der seit 2008 wegen der Bankenkrise massiv zunehmenden Schulden beitragen.

Als kleines Weihnachtsgeschenk darf ich Ihnen unser neues Buch in elektronischer Form beilegen, das Sie gerne an Freunde und Bekannte weiterleiten und in Ihre Homepage einstellen können. Unser Buch ist auch als Paperback bei www.mv-buchshop.de für 9,50 ¤ versandkostenfrei bestellbar.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM