Die Eurokrise ist keine Staatsschuldenkrise

Diplom-Volkswirtin und Wirtschaftspublizistin Friederike Spiecker auf der Konferenz der Fraktion DIE LINKE im Bundestag in Frankfurt am Main (18.11.2011)

29.11.2011 / 18.11.2011 – AUDIO – FRAKTION DIE LINKE

Gemeinsam mit Heiner Flassbeck verfasste sie das Buch "Das Ende der Massenarbeitslosigkeit" (2007). In ihrer Rede bei der Konferenz der Linksfraktion zur Eurokrise korrigierte sie das häufig anzutreffende Missverständnis, dass die Krise eine Staatsschuldenkrise sei. Die Staatsschulden seien nur ein Krisenphänomen. "Deswegen hat die Bekämpfung der Staatsschulden auch überhaupt keine Aussicht auf Erfolg, diese Krise zu lösen."

Kompletter Audiomitschnitt (MP3, 25 MB) hier herunterladen oder anhören

Alle Beiträge der Konferenz im Überblick

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM