Europäische Rating-Agentur. Zweck und Optionen

VON MECHTHILD SCHROOTEN

26.11.2011 / Friedrich-Ebert-Stiftung (PERSPEKTIVE), November 2011

Der Markt für Ratings wird von drei Agenturen beherrscht – Standard & Poor’s, Moody’s und Fitc Rating.
Hier haben Oligopolisten das Sagen. Die Urteile der drei Rating-Agenturen über die Bonität von Schuldnern wirken oft wie Signale, sie sind aber keine Marktsignale.

Mehr zur Markmacht von Ratingagentuern und zu den Aussichten für eine europäische Ratingagentur in der FES-Studie im Anhang

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM