Die Euro-Rettung

Ein bisschen Solidarität und vor allem ökonomische Vernunft

22.09.2011 / Von Axel Troost, DISPUT September 2011

Ende September entscheidet der Bundestag über das neue Griechenland-Rettungspaket und die Ausweitung des Euro-Rettungsschirms. Drei der 17 Staaten der Währungsunion stehen bereits unter dem Rettungsschirm. Inzwischen sind die nächsten Staaten in Bedrängnis: Die Europäische Zentralbank kauft Staatsanleihen von Spanien und Italien auf, um deren Kurse zu stabilisieren.
Aktuell sieht es eher nach einem neuen Krach aus als nach Beruhigung. (...)

Lesen Sie den ganzen Artikel im der anhängenden PDF-Dokument

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM