Je jünger desto prekärer

Studie zur beruflichen Situation der Jungen Generation 2010

22.10.2010 / 18.10.2010

Der Aufschwung geht an den jungen Menschen vorbei. Gerade sie sind von prekären Arbeitsverhältnissen wie Praktika, Leiharbeit und befristete Jobs besonders betroffen. Das belegt eine Studie von TNS Infratest. Die IG Metall hatte das Institut beauftragt zu erforschen, welche Entwicklungen die berufliche Situation der jungen Generation bestimmen. Wir informieren über die prägnantesten Ergebnisse und Botschaften.

Lesen Sie die Darstellung hier weiter auf www.igmetall.de

Zur Studie: Generation prekär, TNS Infratest Politikforschung im Auftrag der IG Metall
Oktober 2010

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM