Positiv zum Personalvorschlag Lay-Dreibus

Kleiner Parteitag der sächsichen LINKEN

01.03.2010 / DIE LINKE. Sachsen



Auf dem sogenannten Kleinen Parteitag der sächsischen LINKEN am 27.2..2010 in Dresden haben sich die beiden designierten Bundesgeschäftsführer Caren Lay und Werber Dreibus dem sächsischen Landes- und Fraktionsvorstand, dem Landesrat und den Kreisvorsitzenden vorgestellt. In ihren Reden betonen beide, dass sie die angestrebte sinnvolle produktive Zusammenarbeit für machbar halten.

„Wir stehen vor der Herausforderung, dass es offensichtlich Dissonanzen in der Partei vor allem zwischen Ost und West gibt. Diese Dissonanzen müssen wir ernstnehmen und klären. Aber diese Dissonanzen können auch genutzt werden, dass etwas Produktives daraus wird. Dazu kann für eine Übergangszeit eine Doppelbesetzung der geeignete Weg sein.

Der Landesvorstand hat sich am Freitag Abend eindeutig (mit 18 Ja, 1 Neinstimme bei 4 Enthaltungen) positiv zum Personal- und Strukturvorschlag positioniert. Wir werden diesen Vorschlag unterstützen und für ihn werben", sagte der Vorsitzende der sächsischen LINKEN Rico Gebhardt.
-------
Nähere Informationen
Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM