Bremer Armutsbericht 2005

Armut und Bildung

27.02.2008

In Bremen leben rund 150.000 Menschen unter oder in der Nähe der Armutsgrenze. Das ist fast ein Viertel der Bevölkerung. Den größten Anteil machen Kinder aus und sie tragen auch die größte Last. Sie müssen unter Armutsbedingungen lernen und über Bildung versuchen, ihre soziale Situation langfristig zu verbessern. Und das, obwohl Schultests wie PISA nachgewiesen haben, dass dies in Deutschland besonders schwierig ist. Hier gilt in besonderer Weise: einmal arm, immer arm.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM