Öffentliche Infrastruktur und Daseinsvorsorge

Soll die Zukunft unserer Kinde vom Geldbeutel der Eltern abhängen? Die öffentliche Infrastruktur von Privatisierungen mit Geheimverträgen? Nein! Es ist und bleibt ein Märchen, dass unsere Gemeingüter besser funktionierten, wenn man sie privatisiert und das Wohl der Menschen den Gesetzen des Marktes ausliefert. Ein gutes Leben für Alle gelingt nur mit guten Schulen, ordentlichen Straßen, guten Krankenhäusern und einer funktionierenden Verwaltung.

Doch weite Teile unserer Straßen sind verschlissen, in vielen Schulen fällt sprichwörtlich der Putz von der Decke. Deshalb brauchen wir dringend eine große Investitionsoffensive, um den Sanierungsstau zügig abzubauen. Das ist zwar teuer, aber Investitionen in eine gute öffentliche Infrastruktur zahlen sich über bessere Standortbedingungen und künftig steigenden Wohlstand wie Steuereinnahmen aus. 

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung