Boni für Verluste: Das Elend der Deutschen Bank

26.03.2018 / Wieslaw Jurczenko

Die Deutsche Bank hat offenkundig das Rechnen verlernt: Für 2017 weist die Bank ein Minus von 500 Mio. Euro aus. Es ist damit das dritte Verlustjahr in Folge. Nichtsdestotrotz beschließt das Haus, Boni in Höhe von einer Mrd. Euro an seine Mitarbeiter auszuzahlen – bevorzugt an die Damen und Herren im Investmentbanking.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.blaetter.de

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM