Asylpaket II stoppen - Keine Einschränkung von fairen Asylverfahren!

Eine Kampagne von PRO ASYL

28.01.2016

Die Bundesregierung will ein Gesetz durchsetzen, das eine erneute massive Verschärfung des Asylrechts bedeuten würde: Das geplante Gesetz hebelt für viele Flüchtlinge ein angemessenes und faires Asylverfahren aus, es schränkt den Familiennachzug ein und erkennt medizinische Abschiebehindernisse nicht an. Dies würde dazu führen, dass Menschen selbst dann abgeschoben werden, wenn sie schwer krank sind!

Dies wollen wir mit unserem Aufruf verhindern! Wir fordern alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, das Gesetz abzulehnen.

Bitte unterstützen Sie unseren Aufruf "Asylpaket II stoppen – Keine Einschränkung von fairen Asylverfahren"

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM