Ist die industrielle Ausbildung ein Auslaufmodell?

Von Gerhard Bosch

05.01.2016 / www.denk-doch-mal.de, Januar 2016

Das Ende qualifizierter Industriearbeit und damit auch der hochwertigen industriellen Berufsausbildung infolge der Zerlegung und Automatisierung von Tätigkeiten wurde schon mehrfach vorausgesagt. Die Prognosen standen bislang allerdings immer in deutlichem Kontrast zur tatsächlichen Entwicklung der Berufsausbildung in Deutschland. In den 50er und 60er Jahren schloss sich Friedrich Pollock (1966) in seinem Bestseller zur Automation, der mehrere Auflagen erlebte, den skeptischen Prognosen amerikanischer Forscher zur Zukunft von Facharbeit an. Das hielt die vielen Leser dieses Buches aber nicht von einer grundlegenden Reform der Berufsausbildung ab.
(...)

Den ganzen Beitrag können Sie auf www.denk-doch-mal.de nachlesen

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM