Asyl in Sachsen

Auswertung der Willkommens- und Asyltour von Abgeordneten der Linksfraktionen im Sächsischen Landtag, im Bundestag und im Europaparlament.

17.12.2015 / AG der Abgeordneten von DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Dezember 2015

Kein Thema hat im Jahr 2015 den politischen Diskurs so sehr bestimmt wie die Zuwanderung und die Aufnahme von Geflüchteten. Dabei hat sich der Fokus von Aufnahme immer mehr auf Abschottung verschoben, was zur weiteren Einschränkung des Grundrechtes auf Asyl und der Freizügigkeit in der EU führte.

Die sächsischen Abgeordneten der Linksfraktionen im Landtag, im Bundestag und im Europaparlament haben sich im Laufe des Jahres 2015 gemeinsam einen landesweiten Überblick über die Unterbringung, Betreuung und Teilhabemöglichkeiten von geflüchteten und asylsuchenden Menschen verschafft.
(...)

Inhalt

  • 1. Einleitung S.4
  • 2. Die Asyl- und Willkommenstour 2015 S.8
    • 2.1. Ausgangssituation für die Tour S.8
    • 2.2. Zielstellung, Konzeption und Durchführung S.10
  • 3. Betrachtung der sächsischen Landkreise und kreisfreien Städte S.12
    • 3.1. Landkreis Görlitz S.12
    • 3.2. Landkreis Bautzen S.16
    • 3.3. Landkreis Sächsischen Schweiz-Osterzgebirge S.20
    • 3.4. Landkreis Meißen S.24
    • 3.5. Landkreis Mittelsachsen S.28
    • 3.6. Erzgebirgskreis S.32
    • 3.7. Vogtlandkreis S.36
    • 3.8. Landkreis Zwickau S.40
    • 3.9. Landkreis Leipzig S.44
    • 3.10. Landkreis Nordsachsen S.48
    • 3.11. Chemnitz, Leipzig, Dresden S.52
    • 3.12. Schlussfolgerungen S.56
  • 4. Unsere Alternative – eine solidarische Asylpolitik S.64
    • 4.1. Mindeststandards für Unterbringung und Teilhabe schaffen S.64
    • 4.2. Refugees Welcome: Mit LINKS! S.66
    • 4.3. Europa wird sich verändern, mit oder ohne uns S.68
  • A. Anhang (Presseartikel, Auswahl) S.70

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM