Piräus wird nicht chinesisch - Regierung stoppt zwei große Privatisierungsvorhaben

Von Kurt Stenger

05.02.2015 / Neues Deutschland vom 29.01.2015

Die neue griechische Regierung will als erste Amtshandlung die Privatisierungspläne für die Öffentliche Elektrizitätsgesellschaft (DEI) auf Eis legen. »Wir werden unverzüglich jede Privatisierung der DEI stoppen«, kündigte Energieminister Panagiotis Lafazanis (SYRIZA) am Mittwoch vor der ersten Kabinettsitzung der neuen Koalition in Athen an. Zudem solle der Verkauf der Betreibergesellschaft des Hafens von Piräus gestoppt werden.
(...)

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.neues-deutschland.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM