"Drei-Säulen-Modell" der Alterssicherung ist gescheitert Trotz geförderter Privatvorsorge keine Lebensstandardsicherung

Von Dr. Johannes Steffen

23.11.2014 / portal-sozialpolitik.de, 18.11.2014

Millionen heutiger und künftiger Rentnerinnen und Rentner bezahlen für den zur Jahrhundertwende vorgenommenen Paradigmenwechsel in der Alterssicherung mit einem stetig sinkenden Versorgungsniveau. Dies geht aus dem neuen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung hervor. Zwar präsentiert das Zahlenwerk erneut Ergebnisse, die das Gegenteil suggerieren – eine genauere Betrachtung aber zeigt: Selbst unter den beschönigenden Annahmen des Berichts kann die staatlich geförderte Privatvorsorgeden Rentenverlust nicht auffangen. Schlimmer noch: Währenddes Rentenbezugs sackt die Versorgung weiter dramatischab.

-----------------
Den gesamten Text finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM