Versteckte Geschichte - Möglichkeiten der zeitgemäßen Erinnerungspädagogik

Herausgeber: Kulturbahnhof e.V.

31.07.2014 / Kulturbahnhof e.V. Markkleeberg, Juni 2014

Die vorliegende Broschüre, herausgegeben vom Kulturbahnhof e. V., umfasst die Ergebnisse des Workshops „Versteckte Geschichte – Möglichkeiten der zeitgemäßen Erinnerungspädagogik“, der am 16. November 2013 in Markkleeberg stattfand. Ziel des Workshops war es, sowohl mit Akteur_innen aus dem Landkreis Leipzig, die zum Thema Erinnerungskultur zu der Zeit des Nationalsozialismus arbeiten, als auch mit Wissenschaftler_innen über Formen und Ziele zeitgemäßer Erinnerungskultur ins Gespräch zu kommen. Der Austausch über deren Möglichkeiten sowie Erfahrungen aus Projekten zur Vermittlung der NS-Geschichte standen im Mittelpunkt.
(...)
Zur Vorbereitung dieses Symposiumsteils führte der Kulturbahnhof e. V. Interviews mit Akteur_innen im Landkreis Leipzig durch, um so einen ersten Überblick über bereits durchgeführte Projekte zu gewinnen. Ergänzend wurde mit Vereinen und Initiativen aus der Stadt Leipzig und dem Landkreis Mittelsachsen gesprochen, die in ihrer Arbeit Ausstrahlungskraft auf den Landkreis Leipzig besitzen. Ausgewählte Projekte wollen wir in dieser Broschüre mit einer kurzen Beschreibung und dem Kontakt der Projektträger darstellen.

Inhalt

  • Möglichkeiten der zeitgemäßen Erinnerungspädagogik
    • Vorwort S.4
    • Was ist und womit beschäftigt sich Geschichtsdidaktik? von Anja Neubert S.5
    • Neue Akzente in der erinnerungspädagogischen Arbeit – nach Giesecke/Welzer, von Mandy Gehrt S.13
  • Dokumentation erinnerungskultureller/ -pädagogischer Projekte
    • Einleitung S.16
    • Ergebnisse der Workshops S.18
    • Übersicht der befragten Vereine und Initiativen S.20
    • Übersicht der Projekte S.26
Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM