Kampagne der CDU: Bornaer Verein „Bon Courage“ im Kreuzfeuer

13.09.2011 / DIE LINKE. Westsachsen

Es hat schon eine gewisse Ähnlichkeit zu regelmäßig wiederkehrenden Konjunkturkurven, wie die CDU ihre Themen besetzt. Wenn, wie so oft, keine inhaltlich wertvollen Sätze gesagt werden können, arbeitet man sich an einer Liste ab, die die Schlagworte „SED“, „DDR“, „Extremismus“ oder „Gewalt“ beinhaltet. Aktuell trifft es einen Bornaer Verein, dessen junge Mitglieder engagiert gegen Neonazis und Fremdenfeindlichkeit eintreten.

Zum Beitrag auf der Internetseite der Linken Westsachsen

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM