Linke will stärkere Überwachung von Banken

Neues Deutschland: BaFin eröffnete im vergangenen Jahr 218 Untersuchungen wegen des Verdachts auf Manipulationen am Finanzmarkt

01.02.2014 / Neues Deutschland vom 01.02.2014

Berlin. Der Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger hat eine verstärkte Überwachung der Banken gefordert. »Bankenkriminalität und Steuer-Tourismus kosten den Staat Milliarden. Wir brauchen flächendeckend anlasslose Kontrollen«, sagte Riexinger den »Ruhr Nachrichten«.

Einem Bericht der Zeitung zufolge hat die Finanzaufsicht Bafin im vergangenen Jahr 218 Untersuchungen wegen des Verdachts auf Manipulationen am Finanzmarkt eröffnet. Das gehe aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor.

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.neues-deutschland.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM