Handlungsbedarf - Was Sozialreformen wirklich kosten

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e. V.

20.08.2013 / Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e. V., August 2013

Die vorliegende Studie handelt von Geld, es geht um große Beträge. Aber hinter den Zahlen stehen Menschen und Schicksale. Es geht z. B. um Kinder, die aus Geldmangel keine ihren Potenzialen entsprechende Förderung und Bildung erhalten; um ältere Menschen, die nach einem Leben in Arbeit den Gang zum Sozialamt antreten müssen; um langjährig Arbeitslose, die angesichts ihrer Perspektivlosigkeit in die Apathie verfallen; um Familien, die keine bezahlbare Wohnung finden oder denen der Strom abgestellt wird; um ein Bildungssystem, das Talente verkümmern lässt; um Menschen mit Behinderung, denen gesellschaftliche Teilhabe versagt bleibt; um Flüchtlinge, die nicht ordentlich medizinisch versorgt werden. (Prof. Dr. Rolf Rosenbrock Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes)

(...)

Inhalt:

  • Einleitung S.1
  • Methodik S.4
  • Soziales Existenzminimum und Vermeidung von Altersarmut S.6
  • Integration von Langzeitarbeitslosen und Jugendlichen ohne Berufsabschluss S.7
  • Bezahlbares Wohnen, bezahlbare Energie und Mobilität S.8
  • Investitionen in Bildung und Jugendarbeit S.10
  • Gesundheit und Rehabilitation S.12
  • Pflege S.14
  • Teilhabe für Menschen mit Behinderung: Inklusion S.15
  • Migration und Integration S.16
  • Impressum S.17

Die ganze Studie finden Sie im nachfolgenden PDF-Dokument

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM