Hartz IV und Sanktionen müssen weg - Der Widerstand gegen das repressive Hartz-IV-System ist wichtig.

Von Katja Kipping

04.11.2012 / www.katja-kipping.de, 02.11.2012

DIE LINKE fordert die sofortige Abschaffung aller Sanktionen und Leistungseinschränkungen bei Hartz IV (SGB II) und im SGB XII.

Leider sind wir die einzige Partei und einzige Fraktion im Bundestag, die diese Forderung politisch vertritt und mit Anträgen im Bundestag auf die Tagesordnung gesetzt hat. Eine umfangreiche Dokumentation der Aktivitäten der Fraktion und von mir finden sich im Dossier Sanktionen Hartz IV auf meiner Website.

Die Partei und die Fraktion DIE LINKE unterstützen auch die Sammlung für Unterschriften für eine Petition zur Abschaffung der Sanktionen: www.sanktionen-weg.de Der Widerstand gegen Hartz IV und speziell gegen die Sanktionen und alle andere Leistungseinschränkungen ist wichtig.

Wir hoffen, dass Ralph Boes (Pressemitteilung unten als pdf-Dokument) einen guten Rechtsanwalt hat, weil das Thema vor Gerichten hochprofessionell vertreten werden sollte. Eine Unterstützung bei der Suche nach professionellen Rechtsanwälten können wir auf Anfrage von Ralph Boes zusichern.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM