Regionale Kosten-Nutzen-Analyse für eine EDU - Strategie

Progress-Institut für Wirtschaftsforschung GmbH (PIW), Bremen 1989

23.03.2011 / Ulrike Bohnenkamp, Heinz J. Bontrup, Axel Troost (ISBN: 3-925139-10-9)

"Bei den investitionsinduzierten Effekten werden mit Hilfe der Input-Output-Analyse sowohl die direkten als auch die indirekten Bremen-Effekte errechnet. Zur Bestimmung der Auswirkungen der direkten Investitionseffekte auf die Produktion und Beschäftigung wird auf Basis der energierelevanten Angebotspalette für Bremen das in der Region vorhandene Angebotspotential quantifiziert."

Die Studie steht im Anhang als PDF-Dokument zur Verfügung

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM