Entwicklung und Perspektiven der Kommunalfinanzen in Nordrhein-Westfalen

Eine Studie im Auftrag von ver.di NRW, Landesfachbereich Gemeinden

08.12.2010 / Kai Eicker-Wolf, Achim Truger Marburg / Düsseldorf, August 2010

Vorbemerkung der Autoren

Die vorliegende Studie hat die Kommunalfinanzen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen zum Gegenstand und ist im Auftrag von ver.di Nordrhein-Westfalen im Zeitraum Juni bis August 2010 erarbeitet worden. Der Text knüpft dabei an eine vergleichbare Arbeit an, die wir vor einem guten halben Jahr für ver.di Hessen erstellt haben. Ein großer Teil des hier aufgearbeiteten und präsentierten empirischen Materials wurde von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) zur Verfügung gestellt. Insbesondere Gerd Körner aus dem Geschäftsbereich Statistik möchten wir für seine kompetenten und sachdienlichen Hinweise und Auskünfte danken. Selbstverständlich gehen eventuelle Fehler und Mängel bei der Bearbeitung des Datenmaterials zu Lasten der Autoren. Unser Dank gilt auch Patrick Schreiner (DGB Bezirk Niedersachsen – Bremen - Sachsen-Anhalt), Sabine Reiner (Bereich Wirtschaftspolitik, ver.di Bundesvorstand) und Jens Köhrsen für verschiedene Hinweise und Korrekturvorschläge.

Kai Eicker-Wolf, Achim Truger

Marburg /Düsseldorf, August 2010

Die Studie steht im Anhang als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM