HRE-Aufklärer in Zeitnot

Untersuchungsausschuss tagt

29.07.2009

Es ist die mit Abstand größte staatliche Rettungsaktion im Bankenwesen: Über 100 Milliarden Euro hat die Regierung eingesetzt, um die strauchelnde Hypo Real Estate vor dem Kollaps zu bewahren. Inzwischen ist die Pleitebank nahezu vollständig verstaatlicht. Mit der Befragung von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann geht heute die Aufarbeitung des Desasters vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages weiter. Die Opposition erhebt dabei vor allem schwere Vorwürfe gegen einen Staatssekretär.

Lesen Sie den Beitrag von Ulrich Bentele auf www.tagesschau.de

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM