"Die Bremse bremst die Länder aus"

29.05.2009 / Von Heribert Prantl, Blätter für deutsche und internationale Politik 6/2009

"Was soll man von dem Alkoholiker halten, der sich eine Pulle auf den Tisch stellt und vor dem ersten Schluck schwört, es sei sein letzter? Und was von dem notorischen Heiratsschwindler, der beteuert, diesmal sei alles anders, diesmal sei es ihm wirklich völlig ernst? Was sind solche Schwüre wert, und wer soll sie glauben"

Lesen Sie Prantls Kommentar zur Schuldenbremse weiter im Anhang (PDF)

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM