US-ÖKONOM JAMES GALBRAITH: "Es wird höchste Zeit, die Banker für die Allgemeinheit arbeiten zu lassen"

25.03.2009 / Das Interview führte Matthias Kaufmann (manager-magazin.de), Spiegel Online

Was darf die Rettung einer Bank kosten? Im SPIEGEL-ONLINE-Interview fordert der renommierte US-Ökonom James Galbraith die Insolvenz von Kriseninstituten - und mehr Kontrolle durch den Staat: Denn von den Finanzmanagern sei keine Hilfe bei der Rettung des Wirtschaftssystems zu erwarten. Lesen Sie den Beitrag unter www.spiegel.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM