Von linken Zielen, populären Erzählungen und transformatorischen Leuchttürmen

Warum wollen Linke eigentlich regieren?

18.10.2018 / Tom Strohschneider

Dieser Text ist gewissermaßen die Folge einer Autopanne: Am Anfang standen ein paar Stichpunkte für den Landesparteitag der Linkspartei im August in Hoyerswerda. Tom Strohschneider war dorthin auf Initiative der Landtagsabgeordneten Jana Pinka eingeladen worden, um einige Anmerkungen zum Alternativen Landesentwicklungsplan – kurz: Aleksa – zu machen. Es sollte um linke Ziele auf Landesebene, bundespolitische Grenzen und die Schwierigkeiten gehen, auf die man bei der Veränderung der Welt stößt. In Cottbus ging einem Reifen die Luft aus, die Rede blieb ungehalten, liegt hiermit aber nun als Text vor. Eine gekürzte Fassung erscheint auch in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift »Links!« Beim nächsten Mal fährt der Autor ganz sicher wieder Bahn.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.oxiblog.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM