Axel Troost erneut zum stellvertretenden Parteivorsitzenden der Linken gewählt

11.06.2018 / René Loch / Leipziger Internetzeitung
Der neu gewählte Parteivorstand

Der aus dem Landesverband Sachsen stammende Linkspolitiker Axel Troost ist am Samstagabend erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden der Linkspartei gewählt worden. Die Leipziger Stadträtin Franziska Riekewald wurde in den erweiterten Parteivorstand gewählt. Troost erhielt dabei am Samstagabend eine Zustimmung von 69,44 Prozent. Gegen ihn stimmten 21,86 Prozent der Anwesenden. Damit erreichte er unter den sechs Stellvertretern das zweitbeste Ergebnis.

Dr. Axel Troost bei seiner Vorstellungsrede

Troost sagte in seiner Bewerbungsrede, dass er sich in der Wirtschaftspolitik und beim Umgang mit Griechenland engagieren wolle. Er ist bereits seit 2012 stellvertretender Parteivorsitzender. Von 2005 bis 2017 war er Mitglied des Bundestages.

(...)

Den ganzen Artikel finden Sie auf www.l-iz.de

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM