Populistische Politik sorgt für Konfusion

Interview mit Raul Zelik

15.07.2016 / aus: Junge Welt, 12.07.2016

"Man muss außerdem daran erinnern, dass viele Sprechfiguren, die populär sind, nur schwer und manchmal gar nicht von links besetzt werden können. Etwa wenn davon die Rede ist, dass uns »die Reichen das Blut aussaugen«. Das ist eine Formulierung, die immer antisemitisch belegt war. Als Linker kann man da nur sagen: Es gibt Vorstellungen, die zwar populär sind, aber so problematisch, dass wir ihnen widersprechen müssen."
(...)

Das ganze Interview finden Sie auf www.jungewelt.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM