Wir reden nicht, wir handeln!

Olivenöl der Kooperative „Messinis Gea“ Jetzt solidarisch bestellen und am 10./11. April abholen!

19.03.2018 / solidaritrade.de

Werde Teil einer Solidaritätsbewegung!

Die Wirtschaftskrise in Griechenland ist nicht zu Ende. Grosse Teile der Bevölkerung leiden weiterhin unter ihren Auswirkungen. Die Impulse wirtschaftlicher Erholung reichen nicht, die Lage nachhaltig zu verbessern. Es bedarf der Unterstützung griechischer Produzenten und der Vermarktung ihrer Produkte.

Olivenöl aus Griechenland!

Auch Vassilis Bournas und seine heutigen Mitstreiter der Kooperative „Messinis Gea“ waren von der Krise betroffen. Vassilis Bournas zog von Athen zurück aufs Land (Daras in Messinia, Südwestpeloponnes), gründete dort die Kooperative und begann mit der Produktion von extra-nativem Olivenöl.

Die Olivenölsorte Koroneiki ist eine der besten griechischen Olivensorten. Sie wird traditionell angebaut, kalt gepresst und schonend verarbeitet. Ihr hoher Polyphenolgehalt macht sie besonders gesundheitsfördernd und lange haltbar. Der Säuregehalt des Öls liegt nach Produzentenaussage bei unter 0,4 Prozent und ist damit extra nativ. Das Olivenöl der Kooperative „Messinis Gea“ wird unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Die Bauern verwenden keine chemischen Zusatzstoffe oder Düngemittel. Sie zahlen ihren Arbeitern gerechte Löhne. Wir bieten 1-Liter-Flaschen für 12 Euro und 5-Liter-Kanister zum Preis von 50 Euro an.

Das doppelt solidarische Modell!

Die Genossenschaft „SolidariTrade – Genossenschaft für Solidarisches Handeln i.G.“ will den solidarischen Direkthandel in Europa stärken und organisiert gemeinsam mit der griechischen Genossenschaft „SoliExpo“ und dem Solidaritätsnetzwerk „solidarity4all“ den Austausch mit den Bauern der Kooperative „Messinis Gea“. Wir kaufen 10.000 Liter Olivenöl direkt vom Erzeuger. Durch die hohe Bestellmenge haben die Bauern Planungssicherheit. Wir kaufen das Olivenöl zu einem solidarischen Preis: Die Bauern erhalten ca. 40 Prozent über dem derzeitigen Einkaufspreis großer Handelsorganisationen. Von jedem verkauften Liter Olivenöl geht ein Euro an ein Solidaritätsprojekt in Griechenland. In diesem Jahr an das „beste Hotel Europas“, ein von Geflüchteten bewohntes ehemaliges Hotel im Herzen Athens, das dringend auf Spenden angewiesen ist.

Transparenz in der Kalkulation!

Neben Solidarität ist Vertrauen die Grundlage unseres Handels. Auf unserer Internetseite finden Sie die genaue Zusammensetzung unseres Verkaufspreises. Außerdem werden Solidaritäts-Initiativen vorgestellt, die unterstützt werden.

So geht’s!

Das Öl wird direkt nach Berlin transportiert und kann am 10. und 11. April im Foyer des FMP1 (Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin) in der Zeit von 14 bis 19 Uhr abgeholt werden. Vorbestellungen nehmen wir unter: www.solidaritrade.de/shop und kontakt@solidaritrade.de gerne entgegen. Am 10. April laden wir darüber hinaus alle Interessierten ein, mit dem Bauern Vassilis Bournas und Axel Troost, Finanzpolitiker (DIE LINKE) über die aktuelle Lage in Griechenland, die Politik der EU und solidarische Strukturen ins Gespräch zu kommen. (18:30 Uhr, Münzenbergsaal, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin). Vor der Veranstaltung und im Anschluss kann das Olivenöl verkostet werden. 

Downloads

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM