Investitionsbremse lösen!

Schuldenbremse und Fiskalpakt müssen weg!

26.02.2018 / verdi-wipo 4-2018

2009 hat sich Deutschland eine „Schuldenbremse“ verpasst. 2012 folgte ein europäischer „Fiskalpakt“. Die Idee hinter beiden: Staatsverschuldung sei schlecht – sie müsse daher ausgebremst und verboten werden. Der Bund darf nun nur noch wenig und die Bundesländer dürfen ab 2020 keine Kredite mehr aufnehmen – nicht einmal für dringend notwendige Investitionen und Instandhaltungen. Diese ideologisch verbohrte Haltung beschert uns mittlerweile einen beträchtlichen öffentlichen Investitionsstau. Straßen, Brücken, Gebäude zerfallen.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.wipo.verdi.de

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM