Aufstocker im Bundestag II

Bilanz der Nebenverdienste der Abgeordneten in der 18. Wahlperiode

03.08.2017 / Sven Osterberg / Otto Brenner Stiftung

Bundestagsabgeordnete mit Nebenjobs und Zusatzeinkünften – das ist schon in normalen Zeiten ein heikles Thema mit Empörungspotenzial. Besonders krasse Fälle extrem hoher Nebeneinkünfte – wie seinerzeit bei Kanzlerkandidat Peer Steinbrück – erregen viel Aufmerksamkeit, können der Reputation des Parlamentes schaden, Vertrauen kosten und die Glaubwürdigkeit der Volksvertreter in Zweifel ziehen. Aber in Zeiten, die zu pauschalisierenden Urteilen („die Medien“, „die politische Klasse“) und zu emotions- statt faktenbasierten Meinungsäußerungen in den Echokammern der sozialen Netzwerke neigen, kann sich das Thema zu einem medialen Sprengsatz entwickeln.

(...)

Die Studie der Otto Brenner Stiftung finden Sie hier...

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM