Vorbild Skandinavien? In Schweden bröckelt der Glauben an die Sparpolitik.

Von Gero Maaß und Niels Stöber

04.08.2015 / ipg-journal.de, 23.07.2015

Spätestens seit der Parlamentswahl im September 2014 ist in Schweden nicht nur links der Mitte eine Debatte um die restriktive Finanzpolitik der letzten zwei Jahrzehnte entbrannt. Obwohl diese schon früher kritisiert worden war, hört man nun auch Stimmen aus den sozialdemokratisch gesinnten Reihen, die hinsichtlich einer hohen Arbeitslosigkeit, einer über Jahre hinweg geschwächten Sozialdemokratie sowie einem großen Investitionsbedarf im Wohlfahrtssektor und in die Infrastruktur offen für eine Neuausrichtung der Finanz- und Investitionspolitik plädieren – und damit die rot-grüne Regierungskoalition unter Druck setzen wollen.
(...)

Lesen Sie weiter auf www.ipg-journal.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM