Hoffnung statt Zynismus! Vier Thesen zur Griechenland-Wahl

Von "Griechenland Entscheidet"

27.01.2015 / www.mosaik-blog.at, 26.01.2015

Lassen wir uns nicht den Blick aufs Wesentliche verstellen: Der 25. Jänner war ein historischer Tag in der jüngeren europäischen Geschichte. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wurde in einem EU-Land eine Partei an die Regierung gewählt, die für eine echte Alternative zum neoliberalen Kapitalismus steht. Das wird die europäische politische Landschaft grundlegend verändern. SYRIZA wird den Widerstand gegen den verfehlten Kurs der EU-Eliten – ob in der Frage der Austeritätspolitik, der Migrationspolitik oder von TTIP – in die Institutionen der Europäischen Union tragen. Das wird die Voraussetzungen für Kämpfe außerhalb Griechenlands, ob in Bewegungen, Gewerkschaften oder Parteien, verbessern.
(...)

Den Beitrag finden Sie auf www.mosaik-blog.at

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM