"Keine Sicherheit ohne Russland"

Gregor Gysi im Gespräch mit Mario Dobovisek

14.05.2014 / www.deutschlandfunk.de, 13.05.2014

Gregor Gysi hat in Russland den Parlamentspräsidenten Sergej Naryschkin getroffen, um im Ukraine-Konflikt zu vermitteln. Der Linken-Fraktionschef sagte im Deutschlandfunk, dass sich Russland und der Westen um eine Deeskalation bemühen müssten. "Ohne oder gegen Russland gibt es keine Sicherheit in Europa."

Das Interview zum nachhören und -lesen finden Sie auf www.deutschlandfunk.de

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM