Pressekonferenz: Memorandum 2012

Die Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik stellt ihr MEMORANDUM 2012 vor:

26.04.2012 / Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik

"Europa am Scheideweg – Solidarische Integration oder deutsches Spardiktat “

Die Pressekonferenz findet statt:

am Donnerstag, den 26. April 2012
um 11.00 Uhr
im Hotel Albrechtshof
Albrechtstraße 8, 10117 Berlin
im Raum „Theodor Fliedner"

An der Pressekonferenz nehmen für die Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik teil:

Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup, Gelsenkirchen
Prof. Dr. Mechthild Schrooten, Bremen

Zu dieser Pressekonferenz laden wir Sie herzlich ein und würden uns über Ihre Teilnahme freuen!

Sollten Sie an der Pressekonferenz nicht teilnehmen können, schicken wir Ihnen auch gerne ein Exemplar unseres in Buchform erschienenen MEMORANDUM 2012 zu.

Mit Beginn der Pressekonferenz ist die Kurzfassung des MEMORANDUM 2012 auch auf unseren Internetseiten verfügbar.

Mit freundlichem Gruß
Gunter Quaißer

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon 069 26 02 49 50
Fax 069 43 05 17 64
Mobil 0179 45 38 125

E-Mail: memorandum@t-online.de
Internet: www.alternative-wirtschaftspolitik.de


----

Die Krise der Europäischen Union spitzt sich zu

Die Krise innerhalb der Eurozone stellt eine Bedrohung für die weitere europäische Integration dar. Aber anstatt die Macht der Finanzunternehmen, die diese Krise ausgelöst haben, in Frage zu stellen, haben die europäischen Behörden Griechenland und anderen, am Rande der Eurozone gelegenen Ländern Sparprogramme auferlegt und eine zentrale Strategie ausgearbeitet, um in allen Mitgliedsstaaten eine restriktive Haushaltsdisziplin durchzusetzen. Dies droht die demokratische Legitimität der Europäischen Union (EU) zu untergraben.

MEMORANDU M 2012
282 Seiten
17,90 Euro
ISBN 978-3-89438-490-6


Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM