NEUE ENERGIE FÜR EIN ATOMSTROMFREIES HESSEN

Grundlinien eines Landesenergieprogramms für Hessen - erarbeitet für den SPD-Landesverband Hessen -, Oktober 2006

23.03.2011 / DR. RER. POL. DR. H.C. HERMANN SCHEER

Rechtsanwalt FABIO LONGO
Wissenschaftlicher Mitarbeiter HEIKO STUBNER
PROF. DR.-ING. KLAUS TRAUBE

„Fossile Großkraftwerke sind kein geeigneter Ersatz für Atomreaktoren. Dazu sind die Klimagefahren zu alarmierend. Daraus ergibt sich eine kristallklare politische Konsequenz, vor der sich immer noch viele herumdrücken: Wir müssen so schnell wie möglich den Übergang von der fossil-atomaren Energieversorgung zu einer mit Erneuerbaren Energien vollziehen. Dies ist eine elementare Jahrhundertaufgabe. Und in Hessen packen wir sie an.“ Viel Freude bei der Lektüre wünscht

Vorsitzende der SPD Hessen
Andrea Ypsilanti

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM